Vorträge, Konzerteinführungen und noch mehr Wissen bei "a cappella" 2017

a cappella ist immer ein wenig mehr als eine Reihe von Vokalmusikkonzerten. Inzwischen geht kein Festival mehr über die Bühne, ohne dass Sie als Publikum auch schon auf unsere Konzerte eingestimmt werden, bevor überhaupt ein Ton gesungen wurde.

 
Einführungsvorträge und Gespräche mit den Künstlern des jeweiligen Konzertabends gehören bei a cappella zum guten Ton. Auch 2017 können Sie jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn am Veranstaltungsort (ggf. einem gesonderten, aber zum Gebäude gehörigen Raum) mehr über die eingeladenen Ensembles und das bevorstehende Konzertprogramm erfahren. So hält beim Eröffnungskonzert wieder Holger Schneider einen informationsreichen und amarcord-vollen Vortrag. Im Laufe der Konzertwoche erleben Sie weitere Musikwissenschaftler wie Christoph Koop und Alexander C. Faschon sowie amarcord selbst im Gespräch mit den jeweiligen Sängerinnen und Sängern des Abends, und können so pointiert ihr Wissen erweitern und zusätzlichen Appetit auf das Konzerterlebnis bekommen.

Ebenfalls zum Festivalprogramm gehören konzertunabhängige, aber stets A-cappella-nahe Expertenvorträge. Erneut können Sie dabei vom Wissen und den Forschungen des Leipziger Phoniaters und HNO-Spezialisten Prof. Dr. Michael Fuchs profitieren, der in seinem Vortrag 2017 erklärt, wie man seine Singstimme richtig pflegt und gesund hält. Zum anderen nimmt sich Eva Ullmann vom Deutschen Institut für Humor (das seinen Sitz ebenfalls in Leipzig hat) dem Zusammenspiel von Humor und Musik an. Der Vortrag von Eva Ullmann findet am 22. April um 17 Uhr, der von Prof. Michael Fuchs am 30. April um 16:30 Uhr statt – beide in der innenstadtnahen Villa Thomana und, wie auch alle Konzerteinführungen, kostenlos!

 

       

 

Nicht zu vergessen: Sie können gesammeltes A-cappella-Wissen auch bequem mit nach Hause nehmen – mit den „a cappella-Blättern“, der Essay-Reihe des Festivals! Zum diesjährigen Festival erscheinen zwei neue Ausgaben, sodass man mittlerweile in sechs „a cappella-Blättern“ über den Aufbau des Stimmapparats, Vocal Jazz und viele andere Themen blättern kann. Erhältlich sind alle Ausgaben an unseren Merchandise-Ständen bei den Festivalkonzerten. Abseits des Festivalzeitraumes bekommt man Sie wiederum im Shop auf www.amarcord.de und in der Musikalienhandlung M. Oelsner. Schauen Sie einfach mal rein!