Liebe Freunde der Vokalmusik und des Festivals a cappella Leipzig,

 

zunächst wollen wir Ihnen noch einen herzlichen Dank auszusprechen: Der große Zuspruch der a cappella-Fans und die Vielzahl der im vergangenen Jahr nicht zurückgegebenen, sondern gespendeten Konzertkarten haben uns ungemein bestärkt. Denn neben den Unterstützungen unserer treuen Partner hat eine fantastische Summe von ca. 20.000 Euro gespendeter Ticketeinnahmen ganz wesentlich dazu beigetragen, dass a cappella nicht nur in das „Saison-Abschlusskonzert“ „Lebenszeichen“ überführt werden konnte, sondern auch die Vorbereitungen für 2021 weitergehen konnten. Und so wird es nun weitergehen:

 

Die diesjährige Festivalausgabe vom 30. April bis 9 Mai wird mit acht Streaming-Konzerten stattfinden. Für diese können Sie ab dem 23. April Online-Tickets und über unsere Homepage bekommen. Unter anderem gibt es Unterstützertickets sowie ein Festivalticket, das für alle kostenpflichtigen Streamingangebote gilt! Denn wenn die aktuelle Lage auch nicht alles zulässt, was wir Ihnen gern bieten wollten, so wird das Festival mit alledem dennoch vollmundig und vielfältig erklingen!

 

Am allerwichtigsten war es uns, so viele Ensembles wie möglich auftreten zu lassen, um einerseits Ihnen so viel Musik wie möglich bieten zu können und andererseits die Ensembles selbst auf diese Weise zu unterstützen – umso größer ist die Freude, dass neben uns amarcords die Ensembles LaLeLu, German Gents und VOXID in Leipzig in den geplanten Konzertstätten auftreten werden und uns die Ringmasters aus Schweden sowie Cantoría aus Spanien ihre Konzerte aus ihrer jeweiligen Heimat streamen werden! Die Ensembles Ordinarius, Anúna und Musica
Universalis können durch ihre internationalen Besetzungen den Weg nach Leipzig 2021 zu unser aller Bedauern nicht antreten, ebenso wie der a cappella Wettbewerb in diesem Jahr entfallen muss, weil die derzeitigen Begebenheiten eine ausgeglichene Fairness in der Vorbereitung und auch eine Wettbewerbsbewertung nicht zulassen – alle Gruppen aber sind daher von uns für die Festivalausgabe 2022 eingeladen und eingeplant!


Neben den abendlichen Streaming-Konzerten gibt es auch 2021 ein Familienkonzert am Sonntagnachmittag – das kostenfrei anzusehen ist – sowie ein gemeinsames Abschlusskonzert all jener Gruppen, die im Festivalzeitraum in Leipzig auftreten können. Und es gibt eine Neuauflage des im letzten Jahr großartig von Ihnen aufgenommenen Live-Chats mit Prof. Dr. Michael Fuchs. Unter dem Thema „Corona in aller Munde – Singen und Gesangsberuf in Zeiten von Covid-19“ wird er dabei wieder fachkundig Ihre Fragen beantworten. Ihm zur Seite steht mit ihrer Expertise dabei auch die Leipziger Virologin und Epidemielogin Dr. Corinna Pietsch, die Moderation obliegt amarcord-Bass Daniel Knauf, der mit seiner medizinischen Ausbildung aktuell auch als Impfarzt tätig ist. Alle Details dazu finden Sie unter Aktuelles und im Programm – und natürlich in unserem erneut umfangreichen, digitalen Programmheft!


Wir hoffen, dass Sie unser Festivalangebot 2021 mit viel Freude und ganz ausgiebig genießen werden. Großartige Werke des diesjährigen Jubilars Josquin des Préz, freche A-cappella-Comedy und feiner Vokalpop, romantische Lieder sowie mit Gold ausgezeichnete Barbershop-Künste und Musik aus der goldenen Ära spanischer Renaissance-Kompositionen erwarten Sie – und überwinden durch das Können ihrer Interpreten jegliche Distanzen mühelos, um A-cappella-Glückseligkeit von Seele zu Seele zu spannen.

Wir halten den Ton. Gemeinsam.

Herzlichst,
Ihre amarcords und das Team a cappella